Frühzeitig Brustkrebs erkennen

Brustkrebscheck: HEUTE NOCH!

Frühzeitig Brustkrebs erkennen header image 3

Brustkrebs Früherkennung

Brustkrebs tritt am häufigsten bei Frauen auf, denn zwischen acht und zehn Prozent aller Frauen in Deutschland erkranken an Bustkrebs.

Allein 2008 erkrankten 57 200, wobei 2004 es noch 47 500 waren. Bemerkenswert ist aber, dass die Zahl der Todesfälle 2008 bei 17 500 Frauen lag und 2004waren es noch 17 800.

Wenn in der Familie bereits Brustkrebserkrankungen vorliegen, sind diese Frauen mehr gefährdet. Es scheint, dass auch Übergewicht und verschiedene Hormontherapien das Brustkrebs-Risiko erhöhen.
Mit Früherkennung des Brusttumors ist die Chance auf Heilung sehr gut, deshalb rufen Ärzte und Krankenkassen zu einer präventiven regelmäßigen Selbstuntersuchung auf.

So werden bereits heute 90 Prozent aller Brustkrebserkrankungen durch eigenes Abtasten erkannt.
Wir zeigen Ihnen wie das richtige Abtasten funktioniert.


Schritt 1:
Stellen Sie sich vor einen Spiegel.

Schauen Sie genau ob sich Ihre Brust, die Haut der Farbe und die Brustwarze verändert hat


Schritt 2:
Überprüfen Sie die Brust genau von beiden Seiten


Schritt 3:
Überprüfen Sie mit der linken Hand die rechte Brust

Wiederholen Sie dies mit der rechten Hand an der linken Brust.


Schritt 4:
Untersuchen Sie dabei immer etwa ein Viertel der Brust sorgfältig.


Schritt 5:
Drücken Sie die Brustwarze vorsichtig zwischen Daumen und Zeigefinger, dabei genau beobachten ob Flüssigkeit austrit, Farbe und Beschaffenheit genausten beobachten.


Schritt 6:
Jetzt müssen Sie darauf achten ob Knotenbildung zu erkennen ist.


Schritt 7:
Die Schritte noch einmal der Reihe nach im liegen wiederholen.

Keine Kommentare