Frühzeitig Brustkrebs erkennen

Brustkrebscheck: HEUTE NOCH!

Frühzeitig Brustkrebs erkennen header image 3

Brustkrebs-Diagnose

Brustkrebs kann von einem Arzt auf unterschiedliche Weise diagnostiziert werden. Eine klinische Untersuchung kann erste Erkenntnisse liefern, bei Auffälligkeiten folgt dann in der Regel die bildgebende Diagnostik, zu der unter anderem Mammographie, Ultraschall, Kernspintomographie und Gewebeproben zählen

Die klinische Untersuchung

Bei einer regelmäßigen Selbstuntersuchung der Brüste und Lymphknoten kann man selbst bereits unscharf begrenzte Tumore erkennen. Auch der Arzt führt zunächst eine Tastuntersuchung durch und macht eventuell eine Ultraschalluntersuchung, um eine mögliche Erkrankung zu diagnostizieren. Er achtet hierbei auf eventuelle Größen- oder Formveränderungen der Brüste im Vergleich zueinander, sucht nach möglichen Verhärtungen, Rötungen, Veränderungen der Hautoberfläche, Entzündungen und Absonderungen der Brustwarzen. Wenn es hierbei Auffälligkeiten geben sollte, wird der Arzt eine der folgenden Methoden zur weiteren Diagnostik hinzuziehen.

Die bildgebende Diagnostik

Mammographie

Als nächster Schritt erfolgt in der Regel eine Mammographie, bei der aus zwei verschiedenen Blickrichtungen Röntgenbilder der Brust gemacht werden. Dadurch können Gewebeverkalkungen, Knoten, Hautverdickungen und Asymmetrien der Brust erkannt werden.

Galaktographie

Diese Untersuchung wird nur dann durchgeführt, wenn die Brustwarze Sekret absondert.

Duktoskopie

Diese Methode dient zur Spiegelung der Milchgänge und wird auch dann angewandt, wenn der Brustwarze Sekret absondert.

Kernspintomographie

Kernspintomographie ist ein hochempfindliches Verfahren, das auch kleinste Veränderungen sichtbar machen kann, die durch andere Methoden nicht erkannt werden können. Aufgrund der fortschrittlichen Technik und der hohen Kosten gehört sie jedoch nicht zu den Standardmethoden der Brustkrebsdiagnose.

Gewebeproben

Wenn eine der vorherigen Methoden Hinweise auf einen Tumor geliefert hat, muss schließlich eine Gewebeprobe durchgeführt werden. Nur diese Methode kann endgültig Klarheit darüber geben, ob ein Tumor gut- oder bösartig ist. Wenn bei der mikroskopischen Untersuchung der Gewebeprobe Krebszellen nachgewiesen werden, dann ist dies ein sichere Diagnose für Brustkrebs.

Keine Kommentare