Frühzeitig Brustkrebs erkennen

Brustkrebscheck: HEUTE NOCH!

Frühzeitig Brustkrebs erkennen header image 3

Brustkrebsenstehung

In der Krebsforschung geht man davon aus, dass Krebszellen sich dann bilden wenn eine Veränderung des Erbmaterials von Körperzellen vorzufinden ist. Das Wachstum kann nicht mehr richtig gesteuert werden und durch die unkontrollierte Teilung von Zellen eines Organs oder Gewebes entsteht letztendlich ein Tumor. Unter Tumor versteht man jede Art von Geschwulst, bösartige also auch gutartige. Wenn ein Tumor gutartig ist, bedarf er selten einer Behandlung, gutartige Tumoren werden auch nicht als Krebs bezeichnet. Meist besteht keine Gefahr, dass Tochtergeschwülste, wir kennen es auch unter den Begriff Metastasen, entstehen.

Entstehung von Brustkrebs ist nicht genau bekannt. Diskutiert werden unterschiedliche Faktoren, sog. Risikofaktoren, die die Entstehung von Brustkrebs begünstigen. Risikofaktoren,die demnach zu Brustkrebs führen könnten sind u. a. hormonelle Faktoren, Strahlung (z. B. radioaktive oder UV-Strahlung) und natürlich das Alter sein. Es gibt auch äußere Einflüsse, die das Risiko an Brustkrebs erhöhen können, dazu zählt das Rauchverhalten, verschiedene Viruserkrankungen oder bestimmte Schimmelpilze auf Lebensmitteln.


Keine Kommentare